Gerdas Bioladen feiert sein 10-jähriges Bestehen

Veröffentlichungsdatum28.09.2023Lesedauer1 Minute
gerdas Bioladen

Bürgermeister Patrick Strobl mit den beiden Eigentümerinnen Margot Dujardin und Ute Reisinger.

Zum 50. Geburtstag erfüllte sich Gerda Gansch einen großen Traum. Sie eröffnet einen Bioladen in der Melker Altstadt. Wo vormals die Fleischerei Gundacker ansässig war, richtete Gerda einen Feinkostladen mit Bio-Sortiment ein. Gerdas Bioladen war geboren und entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte in Melk. Im Jahr 2020 beschloss Gerda ihren Laden weiterzugeben. Margot Dujardin und Ute Reisinger entwickelten ein neues Konzept mit Gastronomie und vergrößertem Sortiment und zogen zudem in die ehemalige BIPA-Filiale am Rathausplatz um. Was sich nicht geändert hat ist der Name, welcher seit 2013 in der Melker Altstadt Bestand hat. „Ich gratuliere zum 10-jährigen Bestehen von Gerdas Bioladen. In dieser Zeit hat sich der Laden zu einem beständigen Nahversorger in unserer altehrwürdigen Altstadt etabliert“, sagt Bürgermeister Patrick Strobl.