Melk und Emmersdorf feiern 50 Jahre Donaubrücke Melk mit Familienfest

Veröffentlichungsdatum14.09.2023Lesedauer2 Minuten
50 Jahre Donaubrücke Feier

Die Donaubrücke besteht seit 50 Jahren. Die Gemeinden Melk und Emmersdorf zelebrieren diesen Brückenschluss mit einem Familienfest.

War es vor 1973 nur möglich mit einer Rollfähre den Donaustrom zu überqueren, so war nach rund 4 Jahren Bauzeit am 13. Jänner 1973 so weit. Die Donaubrücke Melk wurde offiziell eröffnet und der stetig wachsende Verkehr wurde durch den Brückenschlag zwischen dem Bereich Melk und Emmersdorf erheblich verbessert. Jetzt 50 Jahre danach kann sich kaum noch jemand vorstellen, den Weg von Melk nach Emmersdorf anders zu bestreiten.

Deshalb begehen die beiden Donaugemeinden aus dem Anlass heraus eine große Feierlichkeit. Gestartet wurde mit den beiden Ausstellungen im Melker Rathaus (zu sehen bis Ende Dezember) und in der Magdalenenkapelle in Emmersdorf (noch bis Ende September zu sehen) und endet nun am 23. September 2023 mit einem Familientag am Melker Hafenspitz sowie dem Seegarten Emmersdorf. Von 10 Uhr bis 15 Uhr werden die beiden Feuerwehren Emmersdorf und Gossam im Seegarten für ein großartiges und abwechslungsreiches Kinderprogramm sorgen und außerdem gibt es die Möglichkeit Fotos am neuen mobilen Fotopoint zu machen und ein Schau-Schmied wird seine Kunstwerke live vorführen.

Am Melker Hafenspitz startet der Festreigen ebenfalls ab 10 Uhr mit dem Frühschoppen der Stadtkapelle Melk sowie im Anschluss mit musikalischer Umrahmung des Musikverein Melks bis 15 Uhr. Zudem findet zwischen 12 Uhr eine Vorführung der Freerunner – zudem gibt es von 13 Uhr bis 15 Uhr einen Workshop für den Einstieg ins Freerunning – und ab 12:30 Uhr eine Vorführung der Kampfkunstschule Melk. Die Sportunion Melk wird von 10 bis 12 Uhr mit ihrem Programm „Sport, Spiel und Spaß mit der Sport Union“ zu mehr Aktivität überzeugen. Ebenfalls ab 10 Uhr wird die Kinderpolizei (bis 13 Uhr), die Kinderfreunde Pöchlarn (bis 15 Uhr) mit Hüpfburg und Kinderschminken sowie die Pioniere Melk (bis 15 Uhr) für ein abwechslungsreiches Programm sorgen. 

Zudem werden beide Gemeinden eine Rätselrally für Kinder anbieten und das Pionierbataillon 3 wird mit einer Fähre für nostalgische Momente sorgen. Der Eintritt ist frei. Das Programm findet nur bei Schönwetter statt.